Tageskurse im Westernreiten

Kurse, Lehrgänge und Workshops zum Thema Pferd

Das Thema Pferd beinhaltet mehr als nur „reiten“ – sondern auch Themen wie Pferdezucht, Pferdefütterung, Pferdekrankheiten, Bodenarbeit, Gelassenheitstraining oder auch funktionelle Anatomie.

Diese Theorie während der normalen Reitstunden oder in der Ferien- oder
Urlaubszeit einzubauen würde den Rahmen sprengen.

Workshops zur Funktionellen Anatomie der Pferde

Wir möchten somit diese Themen in eigenen kleinen Themenkursen anbieten.
Doch dieses lohnt sich erst ab einer bestimmten Teilnehmerzahl. Gerne kann man uns per Email oder Telefon kontaktieren wann und ob der nächste
Kurs statt findet. Wir nehmen euch gerne in unseren Verteiler, dann halten wir euch auf dem laufenden.

Neben seinen Wesensmerkmalen besitzt ein Pferd auch seine ganz persönliche körperliche Veranlagung. Diese von Natur gegebenen Merkmale haben einen wichtigen Einfluss auf die Rittigkeit und Nutzen des Pferdes. 

Sie können die Ausbildung entweder beschleunigen oder drastisch
verlangsamen, bestimmte Gebäudemerkmale können sogar die Gesunderhaltung des Pferdes beeinflussen.

Ziel des Seminares soll es sein, den Blick für den Körperbau von
Pferden zu schulen und Verständnis für das Zusammenspiel von Exterieur
und Bewegungsmuster des Pferdes zu erlangen.

Workshops zum Thema Pferdefütterung

Pferdeerkrankungen haben häufig ihren Ursprung in der falschen Pferdefütterung. Dieses ist inzwischen sogar wissenschaftlich erwiesen und wurde durch die tägliche Praxis bestätigt.

Leider werden diese Zusammenhänge mangels Wissen um die richtige Pferdefütterung nicht erkannt.

Ziel des Seminare sollte es sein, Pferden die richtigen Futterrationen mit den auf das jeweilige Pferd abgestimmten Inhaltsstoffen zu geben.

Workshop Thema Bodenarbeit

Bei der Bodenarbeit geht es im wesentlichen darum, sein Pferd vom Boden aus fühlen und führen zu können. Diese direkte Verbindung zwischen Reiter und Pferd ist eine wesentliche Voraussetzung für den sicheren Umgang mit dem Pferd am Boden – aber auch unter dem Reiter. Denn nur wenn ein Pferd gelernt hat den Menschen am Boden als Chef zu akzeptieren – nimmt er ihn auch respektvoll als Reiter wahr.

Ziel des Seminares sollte es sein, die Verständigung zwischen Pferd
und Reiter zu verbessern.

Workshop Thema Gelassenheitsprüfung

Gelassenheitstraining ist Training für Reiter und Pferde. Schritt für Schritt lernen wir beim Pferd die Führungsrolle zu übernehmen um damit für das Pferd zum Leittier zu werden.

So können angstauslösende Situationen mit Ruhe kontrolliert werden. Es können Aufgaben wie der Trail (Brücke, Wippe, Flatterband) geübt werden sowie Schrecksituationen (sich öffnender Regenschirm) simuliert werden.

Ziel des Seminares sollte es sein, die Vertrauensbeziehung zwischen
Pferd und Reiter zu festigen.